Plakatwand Isny

Weltklasse-Zirkus beim Theaterfestival Isny

„HIGH VOLTAGE!“ – die staatliche Artistikschule Berlin kommt nach Isny © Artistikschule Berlin

Isny - Nach dem phänomenalen Erfolg der Zirkus-Shows im letzten Jahr lädt das Theaterfestival Isny in diesem Jahr zu vier Zirkusabenden mit internationalem Spitzen-Niveau. Das Isnyer Sommer-Spektakel findet von 26. Juli bis 3. August statt.

Am Samstag, den 27. Juli, um 20:30 kommt die Staatliche Artistikschule Berlin ins Zirkuszelt am Baggersee. Von schwindel-erregender Luftakrobatik bis hin zu fesselnden Bodenkünsten. Von kraftvoller Partnerakrobatik bis zu kunstvollen Jonglagen – die sensationelle Jubiläumsshow feiert die Erfahrung von zwei Jahrzehnte exzellenter Ausbildung und leidenschaftlicher Hingabe.

Den Festival-Sonntag, am 28. Juli, eröffnen die Ausnahme-Musiker Schriefl und Bär beim Frühschoppen am Festivalgelände bevor der Tag nach Vorführungen von Artisten am Platz und einem besonderen Kinderprogramm zum Höhepunkt im Zirkuszelt kommt: „Gravity & other Myths“ aus Australien. Seit vielen Jahren versucht das Team vom Theaterfestival diese Ausnahme-Show nach Isny zu holen. Dieses Jahr hat es geklappt - über 1.000 mal weltweit gespielt, kommen die Ausnahme-Akrobaten nun ins Isnyer Zirkuszelt.

Am Dienstag, den 30. Juli folgt ein rasantes Stück Neuer Zirkus mit jeder Menge Bewegung, Spaß und Rhythmus. „Hippana Maleta“ zeigen ihr Programm „Runners“. Zwei Jongleure auf dem Laufband, sie laufen und laufen und können nicht runter, während ein Musiker den Rhythmus vorgibt und sie durch eine ganze Reihe wilder akrobatischer Experimente treibt. Und am vierten Zirkus-Abend des Festivals: 2 Frauen, 22 Jahre, 23 Länder, 10.000 Shows, 5 gebrochene Knochen. Lotta & Stina blicken am Mittwoch, den 31. Juli mit ihrer Show „20 years later, still here” auf 22 Jahre Rola-Bola Akrobatik. Ecole Supérieure des Arts du Cirque in Brüssel, Wintergarten Varieté, Krystallpalast Varieté, Zirkus Flic Flac, das sind nur einige Stationen der beiden Rola-Bola Akrobatinnen aus Finnland. Pure Frauenpower!

Und neben den Zirkus-Abenden: Das Metropoltheater München kommt mit dem Stück „Post von Karlheinz“ nach dem Buch von Hasnain Kazim - "Großartiger Text, umjubelte Aufführung. Ein Abend mit Haltung. Und für die Haltung" schreibt dazu das IN Magazin.

Und natürlich: Musik und Tanzen! Mit der Band CARI CARI eröffnet eine der spannendsten Neuentdeckungen Europas am Freitag, den 26. Juli das Festival. Am Donnerstag wird es laut, wild und mitreißend mit dem Guerilla Blasmusik-Rap von Moop Mama x Älice. Und am Freitag: Fortuna Ehrenfeld! Popmusik mit Spaß, Anspruch und Haltung. Den Abschluss macht das unglaubliche Ein-Mann-Dub-Orchester aus Australien "Dub FX". Und der beliebte Poetry Slam ist auch wieder mit dabei!

Dazu das enorme Workshop-Programm, der Salsa Abend, Kindertheater, Aftershow-Partys, Leckeres an den Foodtrucks und natürlich der Campingplatz am Festivalgelände. Tickets gibt es in der Isny Info am Marktplatz und unter www.theaterfestival-isny.de.

 

 

halloRV preise  

 

 

Veranstaltungen Isny