Postmodern Jukebox in der bigBOX ALLGÄU

Bild Veranstalter

Kempten (bBA) – Im Rahmen ihrer „The ‘10’ Tour“ kommt die US-Pop-Jazz Sensation Scott Bradlee’s Postmodern Jukebox auch nach Kempten in die bigBOX ALLGÄU.Das berühmte US-Künstlerkollektiv steht für Popmusik in einer Zeitmaschine und wird im Stil der 1920er Jahre neu interpretierte moderne Ohrwürmer am 28.09.24 dem Publikum aus Kempten und Umgebung live präsentieren.

Tickets sind ab Mittwoch, dem 10. April 2024, 10 Uhr im exklusiven Presale auf CTS & myticket erhältlich. Allgemeiner VVK-Start ist am 12.04.24 um 10 Uhr.

Das US-Künstlerkollektiv Postmodern Jukebox feiert zurzeit mit einer großen Welttournee den doppelten Meilenstein: ihr 10-jähriges Tourneejubiläum und ihre tausendste Show im Jahr 2024! Eine tolle Nachricht für die deutschen Fans, denn im September/Oktober 2024 kommt die herausragende Konzertgruppe für 13 weitere Auftritte nach Deutschland zurück.

Die Konzertbesucher*innen können sich auf eine schillernde und inspirierende Reise durch das PMJ-Universum freuen, bei der moderne Ohrwürmer und ikonische Pop-Hits in klassischen Genres wie Jazz, Swing, Doo-Wop und Motown der 1920er Jahre neu interpretiert und von einigen der weltbesten Sänger*innen, Tänzer*innen und Instrumentalist*innen zum Leben erweckt werden. Stellen Sie sich vor, "Der große Gatsby" trifft auf "Sinatra at the Sands" trifft auf "Back! ...To The Future".

Als der Pianist Scott Bradlee das zeitverdrehende Musikkollektiv in einer Kellerwohnung in Queens, New York, ins Leben rief, war eine "virale" Online-Erfolgsgeschichte geboren, die im Sommer 2014 schnell zu ausverkauften Shows in ganz Nordamerika und Europa führte. Die Tournee erhielt begeisterte Kritiken sowohl von Fachzeitschriften als auch von weltbekannten Artists. In den folgenden Jahren erwarb sich "PMJ" einen Ruf als "Saturday Night Live für Sänger", indem es dem Publikum Dutzende von außergewöhnlichen Musiker*innen vorstellte, von denen viele zuvor von der modernen Plattenindustrie übersehen worden waren, und sie zu echten Stars machte.

Zehn Jahre und zwei Milliarden Aufrufe ihres YouTube-Kanals später ist die Postmodern Jukebox-Show für Hunderttausende treue Fans auf der ganzen Welt zu einer Art jährlichen Musiktradition geworden - Fans, die oft in ihren alten Kleidern erscheinen, um an dem Erlebnis teilzuhaben. "Bis Ende 2023 wird PMJ 937 Shows in 44 Ländern auf 5 Kontinenten gespielt haben", sagt Bradlee, der die musikalischen Arrangements erstellt und die Shows leitet. "Diese Langlebigkeit in einer Branche, die bekanntermaßen sehr unbeständig ist, war für uns völlig unerwartet. Es gibt kein Geheimrezept, nur eine Besessenheit für klassische Klänge und die Verpflichtung, phänomenale Talente zu präsentieren. Wir fühlen uns immer noch geehrt durch die Unterstützung unseres Publikums für dieses Projekt, das uns immer wieder inspiriert und zu neuen künstlerischen Höchstleistungen anspornt. Es ist die perfekte Verbindung, und unsere 10-Jahres-Tournee wird ein Fest werden.“

Karten sind ab sofort auf www.bigboxallgaeu.de, in der Ticketverkaufsstelle der bigBOX ALLGÄU, bei den Vorverkaufsstellen der Allgäuer Zeitung (Tel. 0831 206 55 55), Schwäbischen Zeitung unter tickets.schwaebische.de und Tel. 0751 295 55777, auf www.eventim.de oder in der Ticketverkaufsstelle telefonisch unter 0831 – 570 55 1000 erhältlich. Auch der ticketdirect Service der bigBOX ALLGÄU ist hier möglich (Wählen Sie Ihre gewünschten Plätze, bezahlen Sie bequem per Kreditkarte oder PayPal und erhalten Sie Ihre Tickets per E-Mail zum selbst Ausdrucken oder Sichern auf Ihrem Smartphone.)

 

halloRV preise  

 

 

Veranstaltungen Region Ravensburg